This site use the Cookies

We use cookies to ensure you receive the best user experience on our website. By continuing to browse our website, you consent to the use of cookies.  
HOME
IT    EN    DE    PL
WINTER    SOMMER

ZITAT ONLINE

- booking -

Infoanfrage

Tel. +39 0461 585282
+39 0461 585282

Wählt man als Ausgangspunkt Andalo, kann man Spaziergänge in den Wäldern des Nationalparks Adamello Brenta unternehmen, wandern oder Nordic Walking betreiben, um die Gipfel zu erreichen, oder den Abstieg vom Campanil Bas und anderen Gipfeln der Dolomiten versuchen.

Von Andalo aus kann man auch mit dem Mountainbike die Hügel des Monte Paganella hinunterfahren, auf den Spuren des bekannten Dolomiti Brenta Bike oder einfach in einem Pinienhain um den See von Andalo herum

Von Andalo aus kann man auch Sennereien und Alpenwiesen erreichen, bequem mit den Liftanlagen nach oben, oder sich im Forest Park auf Abenteuersuche begeben.

Bei den Tieren bleibt die Qual der Wahl: wer hat schon einmal einen echten BÄREN gesehen? In Spormaggiore, einige Kilometer von Andalo entfernt, hat man im Park einen große abgezäunten Bereich geschaffen, in dem man sie in Echt sehen kann. In der Nähe kann man lernen, wie die Bienen Leben und den Berghonig probieren. Und die Kühe?? Die stehen auf der Weide, man muss nur etwas den Berg hochgehen, dann hört man ihre Glocken. Auf der Malga Tovre wurde ein Lehrbauernhof mit Zicklein, Schweinchen, Pony, Gänsen und Hühnern organisiert.

An den Ufern des Lago Molveno (einer kostbaren Perle in einem noch kostbareren Schrein) kann man ein wenig das ?Strandleben? genießen und entspannte Sonnentage an der frischen Luft verbringen.
Andalo befindet sich in einer strategischen Lage. Dies ist auch der beste Ausgangspunkt, um die Naturschönheiten, die Burgen, Seen, Weinberge und Apfelbäume des Trentino zu besuchen, das Museum Mart in Rovereto oder die Reste von Ötzi im nahen Südtirol.